skip to Main Content
+49 821-455485-0 info@subventa.eu

Verbesserung der Versorgung mit alternativen Treibstoffen (08.06.2016 – 31.12.2023)

Niedersachsen / Investitions- und Förderbank Niedersachsen GmbH (NBank)

Das Land Niedersachsen fördert mit Unterstützung des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) den Aufbau von Infrastruktur für alternative Kraftstoffe sowie für den Einsatz elektromobiler Anwendungen und Nutzung alternativer Kraftstoffe im öffentlichen und kommunalen Verkehr.

Mitfinanziert werden

  • Auf- und Ausbau von Tankinfrastruktur zur Versorgung der Binnenschifffahrt und des Straßengüterverkehrs mit alternativen Treibstoffen wie Liquefied Natural Gas (LNG) und der Binnenschifffahrt mit Landstrom,
  • Modellprojekte im Bahnverkehr,
  • elektromobile Maßnahmen im Bereich städtischer Mobilität, durch die Einsatz und Nutzung alternativer Kraftstoffe im öffentlichen Verkehr sowie im Kommunalverkehr unterstützt werden können.

Ziel dieses Förderprogrammes ist es, durch die verbesserte Nutzung klimafreundlicher Antriebstechnologien für Straße, Schiene und Binnenwasserstraße den CO2-Ausstoß im Verkehrssektor zu senken.

Die Zuwendungen erfolgen im Rahmen dieser Förderrichtlinie als Zuschüsse.

Der Umfang der Fördermittel aus EFRE-Mitteln beträgt 50% der zuwendungsfähigen Ausgaben, jedoch

  • mindestens 25.000 EUR und max. 500.000 EUR für den Auf- und Ausbau von Tankinfrastruktur zur Versorgung der Binnenschifffahrt und des Straßengüterverkehrs mit alternativen Treibstoffen und der Binnenschifffahrt mit Landstrom und
  • mindestens 50.000 EUR und max. 2,5 Mio. EUR für Modellprojekte im Bahnverkehr.

Diese Richtlinie des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung wurde vor Kurzem zu dieser aktuellen Version geändert.

Back To Top
Sie benötigen Fördermittel für Ihr Unternehmen? Wir überprüfen Ihre Projektidee kostenfrei auf Förderfähigkeit!
KOSTENLOSER FÖRDERMITTELCHECK