Überspringen zu Hauptinhalt

Förderaufruf: Wettbewerb elektrifizierter Schwerlast- und Personenverkehr (01.07.2021-30.09.2021)

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ruft zur Teilnahme an einem Wettbewerb zur Elektrifizierung des Schwerlast- und Personenverkehrs auf. Gefördert werden Forschungs- und Entwicklungsprojekte, welche Potentiale der Elektromobilität in der Klima- und Energiepolitik erschließen und zeitgleich die deutsche Wettbewerbsposition im internationalen Kontext stärken.

Mit dem Wettbewerbsaufruf wird die Abgabe von Projektskizzen zu den folgenden zwei Themenschwerpunkten aufgefordert:

  1. Alternative Antriebsformen und Infrastrukturen

Hier sollen unterschiedliche innovative Lade- und Fahrzeugkonzepte gefördert werden, welche Deutschlands Position im Zeichen des zunehmenden globalen Wettbewerbs und der angestrebten Klimaschutzziele stärken.

2. Innovative Produktionsprozesse für gewerbliche Elektromobilität

Der Schwerpunkt dieser Fördermöglichkeit liegt nicht auf der Verbesserung einzelner Prozessschritte, sondern vielmehr auf einer Innovation entlang der gesamten Wertschöpfungskette (optimalerweise inkl. Nutzung einer durchgängigen Digitalisierung).

Antragsberechtigt sind Hochschulen und Forschungseinrichtungen mit FuE-Kapazitäten, Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, sowie Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung und Gebietskörperschaften.

Förderung: Zuschüsse für Unternehmen bis zu 50 %

Fördermittelberatung unter +49 821 455485-0

Bild von A. Krebs auf Pixabay

An den Anfang scrollen