Überspringen zu Hauptinhalt

Produktionsanlagen von Point-of-Care-Antigentests zum Nachweis von SARS-CoV-2 (11.12.2020-31.12.2021)

Point-of-Care-Antigentests (PoC-Antigentest) sind von zentraler Bedeutung für die Bekämpfung der Corona-Pandemie. Da der Bedarf der Tests sehr hoch ist und die Versorgung des Gesundheitssystems unbedingt sichergestellt werden muss, wird der Ausbau der Produktionskapazitäten der PoC-Antgentests gefördert.

Gefördert werden sowohl Investitionen in neue Produktionsanlagen als auch in die Erweiterung von vorhandenen Anlagen.

Die Förderung bezieht sich auf die Produktkategorie der Immunassay-basierte medizinische Schnelltests.

Antragsberechtigt sind Unternehmen mit Niederlassung in Deutschland.

Fördermittel: Zuschuss bis zu 30% der förderfähigen Ausgaben (≤ 30 Mio. €).

Fördermittelberatung unter +49 821 455485-0

Bildquelle: Pixabay 5902834 (lizenzfrei)

An den Anfang scrollen