Überspringen zu Hauptinhalt

NEU: Förderprogramm zur Unterstützung klinischer Studien mit hoher Relevanz für die Patientenversorgung (28.02.2019 – 31.12.2028)

Mit Hilfe klinischer Studien und systematischer Übersichtsarbeiten sollen Forschungsfragen bearbeitet werden, die eine hohe Relevanz für die betroffenen Patientinnen und Patienten sowie für die medizinische Versorgung dieser Menschen in Deutschland aufweisen.

Gefördert werden:

  • wissenschaftsinitiierte, multizentrische, prospektive, kontrollierte klinische Studien zum Wirksamkeitsnachweis von Therapiekonzepten.
  • wissenschaftsinitiierte, explorative klinische Studien mit geringen Patientenzahlen, die der direkten Vorbereitung von multizentrischen klinischen Studien mit hohen Patientenzahlen dienen.
  • systematische Übersichtsarbeiten von klinischen Studien nach internationalen Standards.

Klinische Studien können in diesem Rahmen in der Regel für einen Zeitraum von bis zu vier Jahren gefördert werden.  Hochschulen, Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen erhalten hierbei Zuschüsse von bis zu 100% der förderfähigen Ausgaben. Zudem ist eine zusätzliche Projektpauschale von 20% möglich. Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft können mit bis zu 50% gefördert werden, wobei eine Eigenbeteiligung von mindestens 50% vorausgesetzt ist.

In der ersten Verfahrensstufe sind Projektskizzen bis spätestens 14.06.2019 einzureichen.

An den Anfang scrollen