skip to Main Content
+49 821-455485-0 info@subventa.eu

Luftfahrtforschungsprogramm (Stand: September 2018)

Bund / Projektträger im DLR

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt mit dem sechsten zivilen Luftfahrtforschungsprogramm (“LuFo”) Forschungs- und Technologieentwicklungsvorhaben zur Anwendung in der zivilen Luftfahrt am Standort Deutschland. Schwerpunkte der Förderrichtlinie im Rahmen des ersten Programmaufrufs des sechsten Luftfahrtforschungsprogramms sind:

  • Entwicklung von (Hybrid-)elektrischen Antriebssystemen in der Luftfahrt,
  • Höherwertige Systemautomatisierung vom Single Pilot Cockpit bis hin zur unbemannten Luftfahrt,
  • Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit und internationale Diversifizierung der Zulieferindustrie,
  • Implementierung neuer Technologien im Bereich Industrie 4.0 und Nutzung von künstlicher Intelligenz (KI),
  • Stärkung von KMU in der Luftfahrtindustrie.

Gefördert werden Einzel- und Verbundvorhaben in folgenden Programmlinien:

  • Ökoeffizientes Fliegen und disruptive Technologien,
  • KMU,
  • Technologie,
  • Intelligente Prozesstechnologien für Entwicklung, Fertigung, Betrieb und Instandhaltung (Industrie 4.0/Künstliche Intelligenz),
  • (Hybrid-)elektrisches bemanntes Fliegen und
  • Demonstration.

Die Höhe der Zuschüsse ist abhängig von der Programmlinie sowie der Art des Antragstellers und des Vorhabens und beträgt

  • für Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft je nach Unternehmensgröße und Anwendungsnähe des Vorhabens bis zu 65% der förderfähigen Kosten,
  • für Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen bis zu 100% der förderfähigen Ausgaben.

Im Rahmen des ersten Aufrufes können Projektskizzen bis zum 15.01.2019 eingereicht werden.

Back To Top
Sie benötigen Fördermittel für Ihr Unternehmen? Wir überprüfen Ihre Projektidee kostenfrei auf Förderfähigkeit!
KOSTENLOSER FÖRDERMITTELCHECK