skip to Main Content
+49 821-455485-0 info@subventa.eu

Interessensbekundungsverfahren: Industrielle Fertigung für mobile und stationäre Energiespeicher (Batteriezellfertigung) (Stand: 22.02.2019)

Bund / Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) beabsichtigt, Arbeitsgemeinschaften im Bereich der industriellen Fertigung für mobile und stationäre Energiespeicher (Batteriezellfertigung) zu fördern. Durch die Arbeitsgemeinschaften soll die Wertschöpfungskette von der Gewinnung der Ressourcen und den Elektroden-Materialien über die eigentliche Batteriezellproduktion bis zur Integration der Zellen und der nachhaltigen und umweltverträglichen Wiederverwendung und Entsorgung berücksichtigt werden.

Ziel ist es, die Wertschöpfungspotenziale der Schlüsseltechnologie in Europa zu erschließen und die zum Aufbau einer wettbewerbsfähigen Batteriezellfertigung notwendigen marktwirtschaftlichen Prozesse zu unterstützen. Die verfügbaren Fördermittel können in Form von rückzahlbaren Vorschüssen, Krediten, Garantien oder Zuschüssen gewährt werden. Bei Vorhaben von gemeinsamen europäischen Interesse ist eine öffentliche Förderung bis zur ersten gewerblichen Nutzung möglich.

Projektskizzen sind innerhalb des Interessensbekundungsverfahrens bis spätestens 15.03.2019 einzureichen.

Back To Top
Sie benötigen Fördermittel für Ihr Unternehmen? Wir überprüfen Ihre Projektidee kostenfrei auf Förderfähigkeit!
KOSTENLOSER FÖRDERMITTELCHECK