Überspringen zu Hauptinhalt

Bekanntmachung der Förderrichtlinie „Innovative Luftmobilität“ (29.03.2021- 31.12.2023)

Vielfältige Herausforderungen werden den Verkehrssektor in den nächsten Jahren belasten, da bestehende Infrastrukturen mit der Zeit zunehmend an ihre Belastungsgrenze kommen. Dazu gilt es außerdem im Zeichen der Klimaschutzziele, die Emissionen im Verkehrssektor drastisch zu reduzieren. Die neue Förderrichtlinie „Innovative Luftmobilität“ unterstützt nun die technologische Entwicklung von unbemannten Luftfahrtsystemen (UAS), welche im Zeichen der Digitalisierung einen wichtigen Beitrag im Verkehrssektor der Zukunft leisten können.

Mit der Förderrichtlinie „Innovative Luftforschung“ soll die Entwicklung von UAS weiter unterstützt werden und so eine schnellstmögliche praktische Realisierung neuer Innovationen ermöglichen. Hierbei können unterschiedliche Vorhaben unterstützt werden:

  • Technologische Entwicklungen zur Förderung im Verkehrsbereich (Flugtaxis)
  • Unterstützung der Logistik durch UAS
  • Entwicklungen von Steuerungssystemen für UAS
  • Projekte zur Verbesserung der Flugverkehrskontrolle mit UAS
  • Innovationen sonstiger relevanter Forschungsgebiete im Kontext von UAS und Flugtaxis

Antragsberechtigt sind Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Kommunen und Einrichtungen von Bund und Länder

Fördermittel: Zuschuss für Unternehmen bis zu 70 %

Fördermittelberatung unter +49 821 455485-0

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

An den Anfang scrollen