skip to Main Content
+49 821-455485-0 info@subventa.eu

Innovation und Zusammenarbeit in der Landwirtschaft und in ländlichen Gebieten (25.09.2018 – 31.12.2023)

Hessen / Regierungspräsidium Gießen; Institut für ländliche Strukturforschung

Das Land Hessen fördert Maßnahmen, die der Innovation und der Zusammenarbeit verschiedener Akteure der Land- und Forstwirtschaft, des Garten- und Weinbaus, der Nahrungsmittelwirtschaft sowie weiterer Akteure im ländlichen Raum dienen.

Mitfinanziert werden Vorhaben in folgenden Förderbereichen:

  • Europäische Innovationspartnerschaft “Landwirtschaftliche Produktivität und Nachhaltigkeit” – EIP-Agri,
  • Zusammenarbeit im Rahmen kurzer Versorgungsketten und lokaler Märkte,
  • Zusammenarbeit in Bezug auf die Unterstützung von Aktionen zur Minderung oder Anpassung an den Klimawandel,
  • Zusammenarbeit in Bezug auf die Unterstützung von lokalen Strategien, die nicht unter die von der örtlichen Bevölkerung betriebenen Maßnahmen zur lokalen Entwicklung fallen.

Die spezifische Förderung ist abhängig von der jeweiligen Maßnahme in den einzelnen Förderbereichen.

Übergeordnetes Ziel ist es, gemeinsame Ansätze in den Bereichen Wertschöpfung, Agrarumwelt- und -Klimaschutzmaßnahmen, Ökolandbau und Strategien auf lokaler Ebene außerhalb von LEADER voranzubringen.

Back To Top
Sie benötigen Fördermittel für Ihr Unternehmen? Wir überprüfen Ihre Projektidee kostenfrei auf Förderfähigkeit!
KOSTENLOSER FÖRDERMITTELCHECK