Überspringen zu Hauptinhalt

Aufruf zur Einreichung von Projektskizzen (08/2021) Förderschwerpunkt Forschung und Entwicklung in der Förderrichtlinie Elektromobilität (10.08.2021-30.09.2021)

Um die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Industrie und Forschungseinrichtungen zu stärken werden nun anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsmaßnahmen zur Elektromobilität gefördert. Damit soll eine langfristige Sicherung einer leistungsfähigen Verkehrsinfrastruktur gesichert werden und der Markthochlauf der Elektromobilität unterstützt werden.

Innerhalb dieses Aufrufs ist es bis Ende September möglich Skizzen für eine mögliche Förderung zu den folgenden Themenschwerpunkten einzureichen:

  • Elektromobile Nutzungs- bzw. Betriebskonzepte
  • Anwendungsorientierte Vorhaben zur Weiterentwicklung einzelner Komponenten
  • Erprobung innovativer Ladetechnologien
  • Steigerung des Anteils Erneuerbarer Energien
  • Stärkung der Elektrifizierung im öffentlichen Verkehr, Güter-, Sonder- und Wirtschaftsverkehr

Antragsberechtigt sind Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, Hochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, Gebietskörperschaften und gemeinnützige Organisationen.

Fördermittel: Zuschuss bis zu 50 % für Unternehmen

Fördermittelberatung unter +49 821 455485-0

Bild von A. Krebs auf Pixabay

An den Anfang scrollen