Überspringen zu Hauptinhalt

Förderung von Projekten zum Thema „Erzeugung von synthetischen Daten für Künstliche Intelligenz“ (03.07.2020 – 15.09.2020)

Ziel und Gegenstand

Mit der vorliegenden Richtlinie wird das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) interdisziplinäre ­Vorhaben fördern, die die Verbesserung von Methoden und (Simulations-)Modellen oder die grundlagenorientierte Entwicklung neuer Methoden zur Erzeugung von realistischen und möglichst allgemein verwendbaren Datensätzen (synthetische Daten) für relevante Anwendungsgebiete, die für die Erzeugung und Validierung von KI-Modellen genutzt werden können, zum Ziel haben.

Ein weiterer Anwendungsfall ist die Anonymisierung gegebener personen­bezogener Datenbestände. Mit der Förderung von Verbundprojekten soll der Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zum Vorteil beider Parteien verstärkt werden.

In der Fördermaßnahme wird die Durchführung von FuE-Vorhaben gefördert, die Bezüge zu einem oder mehreren der folgenden Themen aufweisen:

  • Datensynthetisierung
  • Statistische Methoden
  • Kenngrößen zur Messung von Eignung, Güte oder Bias-Freiheit der Daten
  • Sichere Anonymisierung bestehender Datensätze

Art und Höhe der Fördermittel

Zuschuss bis zu 50 % der förderfähigen Kosten

Bildquelle: Pixabay 2301646 (lizenzfrei)

An den Anfang scrollen