Überspringen zu Hauptinhalt

Förderung von Projekten im Wissenschaftsjahr 2020/21 – Bioökonomie (06.07.2020 – 06.09.2020)

Ziel und Gegenstand

Mit dieser zweiten Förderrichtlinie zum Wissenschaftsjahr 2020/21 sollen erneut Vorhaben der Wissenschaftskommunikation gefördert werden, die sich den Themen und Handlungsfeldern des Wissenschaftsjahres Bioökonomie widmen.

Gefördert werden sowohl wissensvermittelnde und informierende Formate, partizipatorische und dialogorientierte Projekte, die den Austausch zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit zum Thema Bioökonomie stärken, bundesweite aber auch regional mobilisierende Formate sowie trans- und interdisziplinäre Projekte, die unterschiedliche Partner miteinander vernetzen und Synergien schaffen.

Dazu zählen u. a. dialog- und beteiligungsfördernde Formate, edukative Wissensvermittlungsformate und interdisziplinäre gegebenenfalls im Verbund umzusetzende Vermittlungsformate sowie niedrigschwellige, popularisierende Formate, die auch wissenschaftsferne Zielgruppen adressieren.

Art und Höhe der Fördermittel

Zuschuss bis zu 50 % der förderfähigen Kosten

Bildquelle: Pixabay 683437 (lizenzfrei)

An den Anfang scrollen