Überspringen zu Hauptinhalt
+49 821-455485-0 info@subventa.eu

Förderung von Forschungsvorhaben zur Bioökonomie für „Zukunftstechnologien für die industrielle Bioökonomie: Schwerpunkt Biohybride Technologien“ (04.02.2020 – 30.06.2021)

Ziel und Gegenstand

Zukunftstechnologien im Sinne des Förderprogramms sind breit einsetzbare Plattformtechnologien für die industrielle Bioökonomie. Sie müssen das Potenzial haben, bestehende biotechnologische Produktionsprozesse und Dienstleistungen zu optimieren oder neuartige Bioprozesse und Verfahrenskonzepte zu etablieren. Besondere Bedeutung wird dabei der Konvergenz verschiedener Wissenschafts- und Technologiebereiche, wie z. B. der Biotechnologie, der Nanotechnologie, der Künstlichen Intelligenz, der Robotik, der Informatik oder den Ingenieurswissenschaften, zugerechnet. Der Anwendungsbereich ist auf die industrielle Bioökonomie beschränkt.

Im Fokus stehen interdisziplinäre Forschungs- und Entwicklungsansätze, in denen biologische und technische Komponenten zu innovativen Produkten und zukunftsweisenden Technologien für die industrielle Bioökonomie verbunden werden.

Art und Höhe der Fördermittel

Zuschuss bis zu 50% der förderfähigen Kosten

An den Anfang scrollen
KOSTENLOSER FÖRDERMITTELCHECK
Sie benötigen Fördermittel für Ihr Unternehmen? Wir überprüfen Ihre Projektidee kostenfrei auf Förderfähigkeit!