Überspringen zu Hauptinhalt

Fördermittel zur Stärkung der Transformationsdynamik und Aufbruch in den Revieren und an den Kohlekraftstandorten – „STARK“ (16.07.2020-31.12.2038)

Der Kohleausstieg führt zu einem beschleunigten Strukturwandel in Kohleregionen. Diese sollen durch das Strukturstärkungsgesetz unterstützt werden und sie zu nachhaltigen Modellregionen gestalten.

Der Transformationsprozess zu einer strukturstarken Region wird vor allem durch engagiertes Handeln und innovative Ideen vorangetrieben. Darunter fallen Kompetenzzentren sowie Informationsveranstaltungen, die zur Entwicklung einer Region beitragen und die lokalen Wirtschaftsstrukturen stärken.

Das Förderprogramm „STARK“ gewährt Zuschüsse für nicht-investive Unterstützungsmaßnahmen (wie z.B. Qualifikationen und Beratungen) mit Klimaschutz und der Entwicklung von Kohleregionen zu emissionsneutralen und ressourceneffizienten Regionen als Hauptziele.

Projekte werden durch nicht rückzahlbare Zuschüsse gefördert, der Förderanteil beträgt bis zu 90 %.

Fördermittelberatung unter +49 821 455485-0

Bildquelle: Pixabay 2411932 (lizenzfrei)

An den Anfang scrollen