Überspringen zu Hauptinhalt

Die Kulturstiftung des Bundes fördert naturgemäß kulturelle und künstlerische Projekte, zu denen allerdings auch kommerziell beziehungsweise gewerblich ausgerichtete Projekte gehören. Antragsteller können auch am freien Markt tätige Veranstaltungsagenturen sein, ebenso lässt sich etwa ein privates Kammerorchester unter anderem mit Mitteln der Kulturstiftung teilfinanzieren. Übersetzungsbüros erhalten ebenso Fördermittel wie Filmstudios. Die einzelnen Bereiche umfassen eine sogenannte offene Förderung (allgemeine, im weitesten Sinne kulturell-künstlerische Projekte) als auch darstellende Künste, eine Produktionsförderung von Filmen über den World Cinema Fund, Soziokultur- und Übersetzerfonds, den deutschen Literaturfonds, Kooperationsfonds für die kulturelle Kooperation mit anderen Ländern und weitere themenbezogene Fonds. Genaueres lässt sich über die Förderseite der Kulturstiftung evaluieren.

An den Anfang scrollen