Überspringen zu Hauptinhalt

Die Saarländische Kapitalbeteiligungsgesellschaft ist eine von der saarländischen Kreditwirtschaft getragene Selbsthilfeeinrichtung für die mittelständische Wirtschaft des Saarlandes.

Ziel der Beteiligungen ist die Erhaltung und Gesundung des Mittelstandes.

Die Saarländische Kapitalbeteiligungsgesellschaft beteiligt sich in der Regel als stiller Gesellschafter und nimmt keinen Einfluss auf die laufende Geschäftsführung. Dingliche Sicherheiten sind in der Regel nicht zu stellen und bleiben für Kredite verfügbar.

An den Anfang scrollen