Überspringen zu Hauptinhalt

Die Investitionsbank Berlin (IBB) trägt mit ihrer Wirtschaftsförderung aktiv zum Fortschritt des Wirtschaftsstandortes Berlin bei. Auch in der Immobilienförderung ist die IBB der Ansprechpartner für alle immobilienbezogenen Finanzierungsfragen. Die IBB setzt in der Wirtschaftsförderung vor allem auf darlehensbasierte und beteiligungsorientierte Finanzierungen, im Rahmen von Förderfonds. Abgerundet wird das Produktangebot vor allem bei der Technologie- und Investitionsförderung in Form von Zuschüssen. Besonders gefördert werden kleinere und mittlere Unternehmen in Zusammenarbeit mit in Berlin ansässigen Geschäftsbanken in folgenden Breichen: Gesundheitswirtschaft, Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT), Medien, Kreativwirtschaft, Optische Technologien, Verkehr, Mobilität und Logistik und Energietechnik. Auf dem Gebiet der Immobilienförderung werden überwiegend Modernisierungen im energetischen Bereich und Umbauten, die der Barrierereduzierung dienen, gefördert. Das mannigfache Angebot richtet sich an Vermieter, Investoren, kommunale Wohnungsunternehmen & – genossenschaften und Wohneigentümer.

An den Anfang scrollen