Überspringen zu Hauptinhalt

Die Filmförderungsanstalt FFA ist für strukturelle Verbesserungen der Filmwirtschaft sowie für die Vermarktung und die Imagepflege des deutschen Films im Ausland zuständig. Dazu fördert sie sowohl programmfüllende Filme als auch Kurzfilme, deren wirtschaftliche und künstlerische Eignung zuvor von einer Kommission geprüft wird. Die Förderung wird dabei zumeist als zinsfreies Darlehen zugesprochen. Daneben wird auch die Entwicklung von erfolgsversprechenden Drehbüchern gefördert. Über die Filmproduktion hinaus werden auch deutsche Verleihunternehmen, Filmtheater, Videotheken sowie Firmen, die deutsche Filme auf Medienträgern in den Handel bringen, finanziell unterstützt. Weitere Förderungen werden für Werbemaßnahmen, die Finanzierung von Weiterbildungen von Beschäftigten in der deutschen Filmindustrie, sowie für Forschung und Innovation bereitgestellt.

An den Anfang scrollen