skip to Main Content
+49 821-455485-0 info@subventa.eu

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung BLE fördert als Anstalt des öffentlichen Rechts im Auftrag des BMEL (Bundesministerium Ernährung und Landwirtschaft) fachlich und organisatorisch unterschiedliche Vorhaben der Landwirtschaft, der Ernährung und des Verbraucherschutzes. Die Fördermittel kommen direkt vom Ministerium, die BLE übernimmt die Verteilung der Mittel und die Kontrolle der Vorhaben, die stark auf die Forschung in den genannten Bereichen fokussieren. Qualifizierte Fachleute aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen beraten die Förderinteressenten und bearbeiten die Anträge administrativ, zudem begleiten sie die Projekte fachlich in sämtlichen Phasen, beginnend bei der Projektidee bis hin zur Vermarktung der Projektergebnisse. Es handelt sich dabei um Innovationen zu den genannten Bereichen, als zentrale Themen gelten aktuell der ökologische Landbau, die biologische Vielfalt, der Tierschutz sowie Forschungsvorhaben im Rahmen der ERA-Nets (European-Reserach Area-Networks).

Die BLE wurde 1995 aus Vorgängerorganisationen gegründet und beschäftigt über 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Bonner Hauptsitz und in den Außenstellen auf dem Land und auf See. Neben der Überwachung gesetzlicher Auflagen im Bereich der Agrarwirtschaft und der Fischerei ist die BLE vor allem für die deutschlandweite Verteilung der EU-Subventionen aus dem

  • ELER (Europäischer Landwirtschaftsfonds – Entwicklung des ländlichen Raumes), dem
  • EGFL (Europäischer Garantiefonds Landwirtschaft) und dem
  • EFF (Europäischer Fischereifonds)

zuständig. Die Gelder fließen nach dem nationalen Verteilungsschlüssel an deutsche Landwirtschafts- und Fischereibetriebe.

Back To Top
Sie benötigen Fördermittel für Ihr Unternehmen? Wir überprüfen Ihre Projektidee kostenfrei auf Förderfähigkeit!
KOSTENLOSER FÖRDERMITTELCHECK