skip to Main Content
+49 821-455485-0 info@subventa.eu
Förderung für Erneuerbare Energien

Energieförderung: Energieeffizienz & Erneuerbare Energien

Durch die Energiewende in Deutschland wird die Energieförderung immer wichtiger und die Anzahl der angebotenen Förderprogramme verschiedener Anbieter steigt stetig. Denn die Energiewende stellt Deutschland vor eine große Herausforderung. Um die Kernenergie zu reduzieren, muss die Stromversorgung durch alternative Energieträger ersetzt werden. Damit für die Wirtschaft eine bezahlbare und stabile zukünftige Energieversorgung realisiert werden kann, wird die Energieforschung und -technologie durch die Energieförderung unterstützt.

Sie möchten herausfinden, ob Sie für Ihr Forschungsprojekt Zuschüsse erhalten können? Machen Sie den kostenlosen Fördermittelcheck!

News: Energieförderung
10Okt 19

Werkstoffplattform Biomaterialien

Ziel ist es, werkstoffbasierte Innovationen schneller in wettbewerbsfähige Produkte zu überführen, um Deutschlands internationale (Spitzen-)Position auf dem Gebiet der Biomaterialien nachhaltig zu stärken und auszubauen. Im Rahmen des ersten Förderaufrufs…

Mehr lesen

Energieförderung: Weitere Informationen

Besonders gefördert werden sollen herausragende, anwendungsnahe Projekte, beispielsweise der Aufbau eines Zentrums für Speichertechnologie oder Forschungsplattformen für energiesparende Produktionstechniken. Außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, wie den Instituten der Fraunhofer Gesellschaft oder auch des Bayerischen Zentrums für Angewandte Energieforschung, werden eng mit in die Energieforschung und -entwicklung eingebunden, so dass vor allem der bayerischen Wirtschaft eine Schlüsselrolle zusteht. Es werden auch eine umweltverträgliche Energiegewinnung durch nachwachsende Rohstoffe aus der Land- und Forstwirtschaft und dem stofflichen Einsatz nachwachsender Rohstoffe durch Energieförderprogramme unterstützt. Zwei weitere wichtige Punkte der Energieförderung sind zum einen das energieeffiziente Bauen, damit Energie eingespaart werden kann, und zum anderen das Heizen mit erneuerbaren Energien.

Energieberatung

Besonders hervorzuheben ist die Möglichkeit der Subvention einer Energieeffizienzberatung, um Unternehmen bei einem Wechsel zu ökologisch nachhaltiger Energieversorgung und -produktionsmethoden zu unterstützen. Auch die Forschung und Entwicklung im Bereich Erneuerbare Energien kann mit öffentlichen Fördermitteln bezuschusst werden.

Die KfW beispielsweise stellt bietet Unternehmen ein Beratungsfinanzierung in zwei Schritten an: im ersten Schritt kann das Unternehmen eine Initialberatung erhalten, bei der die Ist-Situation der Energieversorgung beurteilt wird und Energiebedarf und Energieverbrauch beurteilt werden. Im zweiten Schritt – der Detailberatung – werden mit Hilfe eines Energieberaters die Effizienzmaßnahmen konkret geplant und die Umsetzungsprioritäten festgelegt.

Photovoltaik-Anlagen

Investitionen in Photovoltaik-Anlagen werden z.B. von der Landwirtschaftlichen Rentenbank (LR) mit zinsgünstigen Darlehen in Höhe von bis zu 100% der Investitionssumme gefördert.

Modernisierung

Moderne und energieeffiziente Anlagen und Produktionsmaschinen zahlen sich mittel- bis langfristig durch geringere Betriebskosten und höhere Produktivität aus. Bei der Neuanschaffung unterstützt Sie zum Beispiel das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi). Können Sie eine erwartete Energieeinsparung von mindestens 25% belegen, können Sie eine nicht rückzahlbare Bezuschussung in Höhe von bis zu 30% der Investition erwarten.

Beratung bei Subventa

Da für jedes Energieförderungsprogramm andere Voraussetzungen gelten, empfehlen wir Ihnen, von Beginn an mit einem unserer Fördermittelberater zusammenzuarbeiten, damit wir zusammen die bestmögliche Fördermöglichkeit für Ihr Unternehmen finden können.

Innovationsförderung Biomasse

    Das Programm zur Innovationsförderung von Biomasse des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert verschiedene innovative Energietechniken, im Speziellen:

 

  • Brennwertnutzung – Biomasseanlagen mit Abgaswärmetauscher oder -wäscher (Neubau oder Modernisierung)
  • Partikelabscheider – Anlagen zur Abscheidung von Abgas-Partikeln oder Errichtung/Nachrüstung von Anlagen mit filterndem Abscheider

 

Eine Förderung ist unter bestimmten Voraussetzungen auch in Kombination mit anderen Förderprogrammen möglich

Quelle Bilder Shutterstock:
167542178

Back To Top
Sie benötigen Fördermittel für Ihr Unternehmen? Wir überprüfen Ihre Projektidee kostenfrei auf Förderfähigkeit!
KOSTENLOSER FÖRDERMITTELCHECK