skip to Main Content
+49 821-455485-0 info@subventa.eu

Wie läuft eine Unternehmens- und Betriebsübernahme ab?

Als ersten Schritt einer Unternehmens- und Betriebsübernahme sollte genau überlegt werden, an wen das Unternehmen oder der Betrieb übergeben werden soll. Es gibt fünf verschiedene Arten des Ablaufs der Unternehmens- und Betriebsübernahme:

  1. Betriebsübernahme innerhalb der Familie,
  2. Betriebsübernahme durch den Verkauf außerhalb der Familie,
  3. Verpachtung des Betriebs im Rahmen der Betriebsübernahme,
  4. Betriebsübernahme durch den Einsatz eines Fremdgeschäftsführers oder
  5. Betriebsübernahme durch Umwandlung in eine kleine Aktiengesellschaft.

Im Anschluss muss geprüft werden, ob der potenzielle Übernehmer sowohl die rechtlichen Voraussetzungen als auch die persönliche Qualifikation besitzt. Bei der persönlichen Qualifikation ist es insbesondere wichtig, dass er zum Unternehmen oder Betrieb passt und darüber hinaus das nötige fachliche Wissen aufweist. Für den Übernehmer ist es wichtig, sich ein Unternehmen zu suchen, welches wettbewerbsfähig und solide ist.

Sofern diese Voraussetzungen erfüllt werden, kann über den Kaufpreis verhandelt werden. Nur bei einem angemessenem Preis ist Existenz des Betriebes gewährleistet. Der Übernehmer sollte über genügend Eigenkapital verfügen und/oder Fördermittelprogramme für Unternehmens- und Betriebsübernahmen in Anspruch nehmen. Damit ein optimaler Übergang gewährleistet wird, sollte Ihr Vorgänger Ihnen zu Beginn mit Rat und Tat zur Seite stehen und Sie in alle Interna einweihen.

Fördermittel für Unternehmens- und Betriebsübernahmen: welche Anbieter gibt es?

Eine Unternehmens- und Betriebsübernahme gilt als Existenzgründung und wird ebenso finanziell gefördert wie eine Neugründung. Förderprogamme werden sowohl vom Bund, den Landesbanken der einzelnen Bundesländern als auch der KfW-Mittelstandsbank, meist in Form eines zinsgünstigen Darlehens mit langen Laufzeiten und einigen tilgungsfreien Jahren, angeboten. Die Bürgschaftsbanken oder Mittelständische Beteiligungsgesellschaften der Länder stellen bei fehlenden Sicherheiten Ausfallbürgschaften bzw. Beteiligungskapital zur Verfügung. Der Bund gewährt des Weiteren einen Zuschuss für eine externe Unternehmensberatung.

Der Vorteil einer Förderung für Unternehmens- und Betriebsübernahmen ist, dass ohne die Förderung viele Übernahmen gar nicht erst realisiert werden könnten und so bekommt jeder die Chance für eine Übernahme, auch wenn der Übernehmer nur über geringes Eigenkapital verfügt und somit auf eine finanzielle Förderung angewiesen ist.

Aber man muss beachten, dass die Förderstellen die Erfolgsaussichten der Unternehmens- und Betriebsübernahme sehr genau prüfen und dies sowohl einmalige als auch laufende Kosten verursachen. Die lange Dauer des Genehmigungsverfahrens ist oft ein Hindernis für die Fördermittelbeantragung, da der Verkäufer nicht immer bereit ist so lange zu warten.

Folgende Fördermöglichkeiten für eine Unternehmens- und Betriebsübernahme werden unter anderem angeboten:

  • Förderung des Angesparten für die Betriebsübernahme,
  • Haftungsübernahme der Förderstelle erleichtert die Finanzierung,
  • Zuschussförderung erleichtert die Investitionsfinanzierung,
  • Eigenkapitalgarantie durch die Förderstelle bei Beteiligung natürlicher Personen,
  • Eigenkapitalgarantie durch die Förderstelle bei Beteiligung übriger Kapitalgeber und
  • Verdoppelung des Eigenkapitals.

Umfrage: Ist die Förderung einer Unternehmens- und Betreibsübernahme vernünftig?

Unternehmens- und Betriebsübernahme

Die Umfrage lies Doppelantworten zu!

71% der Befragten halten Förderprogramme für eine Unternehmens- und Betriebsübernahme für sinnvoll. Im Gegensatz dazu finden nur 4% dies nicht vernünftig. Eine Förderung eingeschränkt auf Beratung und Informationen, sind für 15% genau der richtige Weg. Die Förderung einer Übernahme innerhalb der Familie befürworten nur  8%, außerhalb der Familie immerhin 10%. Dass das Unternehmen oder der Betrieb von den Mitarbeitern übernommen wird, halten 42% für eine einwandfreie Lösung. 40% ziehen es vor, wenn der Übernehmer vor der Unternehmens- und Betriebsübernahme auf seine Eignung intensiv überprüft wird.

Back To Top
Sie benötigen Fördermittel für Ihr Unternehmen? Wir überprüfen Ihre Projektidee kostenfrei auf Förderfähigkeit!
KOSTENLOSER FÖRDERMITTELCHECK