Überspringen zu Hauptinhalt

7.Ausschreibung für gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojektekleiner und mittlerer Unternehmen zwischen Deutschland und Frankreich (06.05.2020 – 15.10.2020)

Ziel und Gegenstand

Frankreich und Deutschland veröffentlichen Ausschreibung für gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte(FuE-Projekte) zur Entwicklung innovativer Produkte, Verfahren oder technischer Dienstleistungen aus allen Technologie- und Anwendungsbereichen.

Das deutsche Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und die französische öffentliche Förderbank Bpifrance ermöglichen den Zugang zu öffentlichen Fördermitteln für ausgewählte gemeinsame deutsch-französische Projekte.

ZIM (Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand)Anforderungen:

Der Förderantrag muss nach der geltenden ZIM Richtlinie, das heißt zum Beispiel in deutscher Sprache, verfasst sein.

Partnerschaft: Zwei oder mehr industrielle Partner (mindestens ein deutsches und ein französisches Unternehmen)

Kein Partner sollte mehr als 50 % (bzw. 70% bei nur zwei Partnern im Projekt) des Gesamtaufwands (in Personenmonaten laut Arbeitsplan) im Projekt tragen.

Art und Höhe der Fördermittel

Zuschüsse bis zu 60 %, max. 450.000 €

An den Anfang scrollen