skip to Main Content
+49 821-455485-0 info@subventa.eu
Förderprogramme Niedersachsen - Fördermittel-Beratung

Förderprogramme und Fördermittel in Niedersachsen

Niedersachsen ist das zweitgrößte Bundesland Deutschlands. Mit zahlreichen Programmen des Landes bzw. Bundes und der EU lassen sich maßgebliche Förderungen, vor allem in den Bereichen der Forschung & Entwicklung und in der Landwirtschaft, beziehen. Da Niedersachsen auch an der Nordsee liegt, wird eine besondere Förderung in die maritime Förderung und in die Natur am Meer gewährt.

Umwelt- und Energieförderung


Förderung von Innovation


Wirtschaftsförderung

  • Förderung der Hochsee- und Küstenfischerei
  • Landwirtschaft
  • Regionale Wachstumsprojekte

Förderung von Wohnraum

  • Energetische Modernisierung von Mietwohnungen
  • Landesbürgschaften für den Wohnungsbau

Sie möchten in Niedersachsen investieren? Gerne überprüfen wir für Sie die Förderfähigkeit Ihres Unternehmens bei einem kostenlosen Fördermittelcheck!

Neuigkeiten: Fördermittelprogramme

Weitere Informationen

Förderprogramme für Umwelt und Energie:

Unternehmerkredit Energieeffizienz Niedersachsen

Die Finanzierung von Energieeffizienzmaßnahmen in Betrieben aus Niedersachsen von kleinen und mittleren Unternehmen werden durch Kredite gefördert.

  • Finanzierungsanteil: bis zu 100 Prozent der förderfähigen Kosten
  • Kreditbetrag: 20.000 EUR bis 5 Mio. EUR
  • Kreditlaufzeit: 5 bis maximal 20 Jahre, bei 1-2 Tilgungsfreijahren

Küstenschutz

Die Förderung festigt den Schutz der Küsten des Festlandes und der Inseln vor den zerstörenden Einwirkungen des Meeres, um den Lebensraum der dort lebenden Menschen zu erhalten. Der Bau von Hochwasserschutzwerken soll vor Naturkatastrophen schützen und die Sicherheit der Küsten vor Überflutung und Landverlusten erhöhen.

Förderprogramme für Innovation:

Forschung und Entwicklung (F&E) mittelständiger Unternehmen

Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) sollen für Ihr Investment in Niedersachsen gefördert werden. Dazu werden Unternehmen bis zu 45% der Investitionen für Forschung- und Entwicklung gefördert. Auch bei großen Unternehmen können bis zu 25% der Investitionssumme bezuschusst werden.

  • Vorhaben der industriellen Forschung und experimentellen Entwicklung
  • Ziel: erheblich verbesserte oder besser vermarktbare Produkte, Produktionsverfahren oder Dienstleistungen
  • Außerdem Investition in Energieeinsparungen oder Effizienzsteigerung bei der Energienutzung und Energieerzeugung

Förderung innovativer Technologien und Projekte

Das niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz fördert die Forschung und Entwicklung neuer Technologien auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien, der Energiespeicherung, der Energieeinsparung und der Energieeffizienz von kleinen und mittelständischen Unternehmen. Wünschenswert sind dabei Kooperationen mit niedersächsischen Hochschulen. Mit der Förderung soll der Weg zur Marktreife mit dem Knowhow der Hochschulen beschleunigt werden. Gleichzeitig soll die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen und der Klima- und Ressourcenschutz gestärkt werden.

  • Vewendung für: Erforschung und Entwicklung neuer Technologien zur Energieerzeugung aus erneuerbaren Energien wie Wind, Solarenergie, Geothermie, Wasserkraft, Bioenergie und Biokraftstoffe oder Vorhaben zur Steigerung der Effizienz bei der Energieerzeugung und -nutzung sowie der Energieeinsparung
  • Projekte müssen folgendes erfüllen: Versprechen einen technologischen Erfolg; leisten einen Beitrag zum gesamtwirtschaftlichen Innovationsprozess; Arbeitsplätze sichern und schaffen und haben eine wirtschaftliche Wertbarkeit

Zuwendungen für das Management von Innovationsnetzwerken

Niedersachsen gewährt aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) Zuwendungen zum Management von Innovationsnetzwerken. Das Ziel ist es, die Zusammenarbeit von kleinen und mittleren Unternehmen, Forschungseinrichtungen und weiteren wirtschaftsnahen Einrichtungen dem Wissens- und Technologietransfer in einem Innovationsnetzwerk zu stärken.

  • Zuwendung: nicht rückzahlbarer Zuschuss in Form einer Anteilfinanzierung
  • Laufzeit: 3 Jahre
  • Zuwendungshöhe: 70 % der zuwendungsfähigen Ausgaben, max. 500.000 EUR

Förderprogramme für die Wirtschaft:

Wachstum, Betriebsmittel, Verbraucherschutz und Umweltschutz in der Landwirtschaft

Das Bundesland mit einer hohen landwirtschaftlich genutzten Fläche zeigt ein großes Interesse an dessen Erhaltung und Förderung. Darum werden Darlehen für förderfähige Investitionen bis zu einem Betrag von 10 Millionen Euro pro Jahr und Kreditnehmer bis zu 100% bezuschusst.

  • Verwendung für: Wachstum, Betriebsmittel, Verbraucherschutz und Umweltschutz in der Landwirtschaft
  • Einbezogen sind zahlreiche Unternehmenskategorien von der Agrarerzeugung, -verarbeitung bis hin zu Forstwirtschaften
  • Ausgeschlossene Bereiche: Unternehmen in Schwierigkeiten sowie Umschuldungen, Fischerei, Aquakultur und Unternehmen der Primärproduktion landwirtschaftlicher Erzeugn

Quelle Bilder Shutterstock:
81290308

Back To Top
Sie benötigen Fördermittel für Ihr Unternehmen? Wir überprüfen Ihre Projektidee kostenfrei auf Förderfähigkeit!
KOSTENLOSER FÖRDERMITTELCHECK